E-xl

Der E-xl Aortenstent wurde speziell zur Behandlung von Läsionen der Aorta descendens entwickelt, insbesondere bei Dissektionen oder Stenosen. Der E-xl Stent lässt sich ideal im Rahmen etablierter endovaskulärer Therapien anwenden und ist gleichermaßen zur Palliativbehandlung bei Vena Cava Syndrom geeignet.

Das einzigartige Stentdesign mit der closed-cell Struktur am proximalen und distalen Ende des E-xl unterstützt die sichere Verankerung im Gefäß und wirkt damit der Migration der Prothese entgegen. Die open-cell Struktur im mittleren Teil des E-xl bewirkt höchste Flexibilität und damit bestmögliche Anpassung an den Gefäßverlauf.

Das E-xl Einführsystem zeichnet sich durch den bewährten Squeeze-to-Release Freisetzungsmechanismus aus und erlaubt eine einfache und präzise Handhabung.

Stent

Stent

Open-cell Design für höchste Flexibilität

Closed-cell Design für sichere Verankerung

5 Tantalmarker an jedem Ende für exzellente Sichtbarkeit

Double-flared Konfiguration

Single-flared Konfiguration

Einführsystem

Einführsystem

E-xl - Einführsystem

Konische Spitze für atraumatischen Gefäßzugang

Kathetergrößen ab 12F für einfaches Vorschieben ins Gefäß

Squeeze-to-Release Mechanismus für einfache und präzise Freisetzung

Meilensteine

Die wichtigsten Daten und Fakten finden Sie hier im Überblick.

mehr Info

Veranstaltungskalender

Alle unsere Veranstaltungen finden Sie hier.

mehr Info

News und Veranstaltungen

Alle Neuigkeiten für Sie im Überblick

mehr Info